VITA

Geboren 1964 in Wien.

Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien.

Kinder- & Jugendtheater 1988 – 1989
Burgtheater 1990 – 1993
Seit 1994 freier Schauspieler u.a. Freie Volksbühne Berlin, Theater an der Wien, Rabenhoftheater (Wien), Theater der Jugend (Wien), Ensembletheater (Wien), Künstlerhaus (Wien), Theater Phönix (Linz), Landestheater Linz, Kleines Theater (Salzburg), Kosmostheater (Bregenz), Kellertheater (Innsbruck), Landestheater Graz, Stadttheater Klagenfurt, Klagenfurter Ensemble-Theater, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, FACTORY Theater Produktionen. 

Arbeitete mit Regisseuren wie Claus Peymann, Peter Zadek, Achim Benning, Wolfgang Engel, Georg Schmiedleitner, Jürgen Wilke, Dietmar Pflegerl, Georg Staudacher u.v.a.

Sprechertätigkeit bei Radio Stephansdom/Wien. Seit 2008 Zusammenarbeit im KünstlerKollektiv FACTORY Theater in Deutschland, Dänemark, Ukraine, Armenien, Mazedonien, Litauen, Kosovo und Österreich. Das KünstlerKollektiv kooperierte mit den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen Schloss Gottorf, dem Hamburger Sprechwerk, dem Volkstheater Wien, dem Teatret Møllen/DK und dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater.

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN
Preis der Jury Internationales Chehov Festival 2009 | Jalta/Ukraine für Zu Gast bei Don Juan

FILM & TV
HAIDER LEBT APRIL 2021, R: Peter Kern, Rolle: Wiener | Kinofilm 2002
DER WOLF IM NOVEMBER R: Patryk Chlastawa, Rolle: Frank | Filmhochschule Wien 2001
TATORT LINZ R: Marek Helsner, Rolle: Killer | Kinofilm 2000
JOHANN STRAUSS R: Klaus Hundsbichler, Rolle: J.Strauss Vater | Fernsehfilm 1997
DIE ZEIT LÄUFT Rolle: Bankräuber | Michael Schanze Show 1994
IRIS & VIOLETTA R: Peter Sämann, Episodenrolle | Fernsehserie ORF 1994
NACHTGESPENST R: Günter Heinzel, Rolle: Machoman | Filmhochschule Wien 1991

vom Fernsehen aufgezeichnete Theateraufführungen
DAS SPIEL VOM FRAGEN  P. Handke, R: C. Peymann, Burgtheater| ZDF 1990
KÖNIG OTTOKARS GLÜCK UND ENDE  F. Grillparzer, R: W. Engel, Burgtheater | ORF, 1991
IVANOV A. Tschechow, R: P. Zadek, Akademietheater| ORF 1992
HESSE & KLINGSOR H. Hesse, R: G. Schelle, Lessinghalle Kiel| offener Kanal Kiel 2012

SOMMERSPIELE
Perchtoldsdorf, Laxenburg, Theater am Thalhof Reichenau/Rax, Stockerau, Wilhering/Linz, Theatersommer Klagenfurt

THEATERTOURNEEN
in Österreich & Deutschland

FESTIVALS
Berliner Theatertreffen
Mühlheimer Theaterfestival
Donaufestival
Festival der Regionen, Oberösterreich
Internationale Sommerakademie Prag-Wien-Budapest
Salzkammergut Festwochen Gmunden
Internationales Chechov Festival Jalta, Grosser Preis der Jury
Internationales Monodramafestival Kiew
Internationales Festival MOST Hannover
Gavran Festival Augsburg

ROLLEN u.a.:
RÜCKKEHR NACH REIMS (Didier Eribon), LACHEN VERBOTEN (Boris), LADIES NIGHT (Norbert), JENSEITS VON AFRIKA (Denys Finch Hatton), INSIDE BISMARCK (Otto von Bismarck) 1864 TAGEBUCH EINER KATASTROPHE (Regisseur Franzinger), DER ZAUBER/BERG (Ludovico Settembrini), HESSE UND KLINGSOR (Hermann Hesse, Klingsor der Maler), DOPPELCONFERENCEN (Der Blöde), THE CHOPIN PROJECT (Frédéric Chopin), ZU GAST BEI DON JUAN (Don Juan), LULU (Dr. Schön, Ringer, Jack the Ripper), ANATOL (Max), DIE KOMÖDIE DER WORTE – GROSSE SZENE (Edgar Gley), CASANOVAS HEIMFAHRT (Olivo), EINE LIEBE (Arthur Schnitzler), HYSTERIKON (Gucci Mann), AUSTRIAN PSYCHO (Edgar), ÖSTERREICHS GRÖSSTE ENTERTAINER (Jack Unterweger), CAFE TAMAGOTCHI (Blackhole), DER EHRENTAG (Fred), GOTT IST EIN DJ (DJ), HAMLET (Laertes), WAS IHR WOLLT (Antonio), ROMEO UND JULIA (Mercutio), WALLENSTEIN (Max Piccolomini), SOMMERNACHTSTRAUM (Lysander), DAS MÄDL AUS DER VORSTADT (Gigerl), REINEKE FUCHS (Grimbart, der Dachs), IVANOV (Gavrila), BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER (Schmitz/Beelzebub), LILIOM (Ficsur), REIGEN (der Graf), SEXUAL PERVERSITY IN CHICAGO (Bernhard, Litko) ANATEVKA (Fedja), SCAPINS STREICHE (Leander), DIE RÄUBER (Roller), BARFUSS IM PARK (Paul), EINE FRAGE DER EHRE (Santiago), TIME OUT (Drako), DIE NASHÖRNER (Hans/Stech), WEH DEM DER LÜGT (Atalus)